Reservierungsbedingungen sweet dream hostel, Karin und Detlef Hertzsch oHG

1. Nachfolgende Reservierungsbedingungen sind Bestandteil des Gastaufnahmevertrages zwischen dem Hostel und dem Gast.

2. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und vom Hostel (regelmäßig schriftlich) zugesagt ist. Die Anmeldung erfolgt durch den Gast für alle in der Reservierung aufgeführten Mitreisenden, für deren Vertragsverpflichtungen der Gast wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er dies ausdrücklich und gesondert erklärt hat.

3. Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Zimmer. Sollten vereinbarte Zimmer nicht verfügbar sein, so ist das Hostel verpflichtet, sich um gleichwertigen Ersatz im Hause oder anderweitig zu bemühen.

4. Mündliche Vereinbarungen sollten aus Beweisgründen schriftlich bestätigt werden. Anzeigen und Erklärungen, die dem Hostel gegenüber abzugeben sind, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Gerichtsstand bei Streitigkeiten gegen das Hostel ist dessen Firmensitz. Es gilt deutsches Recht.

5. Reservierte Zimmer stehen dem Gast ab 14:00 Uhr am Anreisetag und bis 10:00 Uhr am Abreisetag zur Verfügung. Andere Zeiten sind je nach Buchungslage möglich und mit dem Hostel abzustimmen.

6. Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, behält sich das Hotel das Recht vor, bestellte Zimmer nach 18:00 Uhr weiter zu vergeben.

7. Der gesamte Unterbringungspreis ist am Anreisetag beim Check-In per Kartenzahlung am Check-In-Automaten fällig. Nach Bezahlung vor Ort ist keine Rückerstattung für nicht in Anspruch genommene Nächte möglich. Die Bezahlung von Buchungen mit Übernachtung kann per Girocard, Kreditkarte oder im Voraus durch Banküberweisung erfolgen. Eine Bezahlung in bar ist nicht möglich.

8. Pauschalangebote, Sonderaktionen, Nachlässe und Rabatte sind nicht kombinierbar und können nicht in Folge gebucht werden. Die Bezahlung herabgesetzter Angebote ist generell nur durch Vorabüberweisung möglich.

9. Eine Absage des Aufenthalts (Stornierung) ist bis 18 Uhr am Tag vor der geplanten Anreise kostenfrei möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen des Gastes fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe des Gesamtpreises an.

10. Das Mitbringen eines Hundes oder einer Katze je Zimmer ist auf Anfrage gestattet  (Kostenpflichtig).

11. Das Hostel haftet für die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Die vertragliche wie auch deliktische Haftung des Hostels für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf die Höhe des Übernachtungspreises beschränkt, wie er sich aus der Buchungsbestätigung ergibt bzw. bestätigt wurde, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Für eingebrachte Sachen haftet der Hotelier nach Maßgabe der §§ 701 ff. BGB. Auch insoweit ist die Haftung für eingebrachte Sachen regelmäßig beschränkt. Bei der Nutzung von Einrichtungen durch Kinder, welche sich auf dem Hostelgrundstück befinden, haften grundsätzlich die Eltern.

12. Sie haben zu jeder Zeit und ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen und deren Löschung zu verlangen. Die Löschung werden wir umgehend vornehmen. Sollte eine Löschung aufgrund gesetzlicher Vorgaben des Steuer- und Handelsrechts nicht möglich sein, werden Ihre Daten nur für die sich für uns aus den Gesetzen ergebenden Pflichten verarbeitet. Eine Verarbeitung zu kommerziellen Zwecken findet nach einem Widerspruch nicht mehr statt.

13. Sollte eine Bestimmung dieser Reservierungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.